Low Carb Mug Cake – Mikrowellenkuchen

Wenn ihr mal Lust auf etwas Süßes habt und nicht viel Zeit oder Lust zum Kuchen backen habt, dann könnt ihr auch einen Kuchen in der Mikrowelle backen, den sogenannten Mikrowellenkuchen oder auch Tassenkuchen bzw. „mug cake“ in neudeutsch. 😉 Und das geht auch wunderbar ohne Mehl und Zucker als Low Carb Variante. Und das Beste, der kleine Kuchen ist innerhalb weniger Minuten fertig! Wie das gehen soll? Mit folgenden Zutaten:

  • 1 Ei
  • 30 g gemahlene Mandeln
  • 30 g Magerquark
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Erythrit (oder Süße nach Wahl)
  • 10 g dunkle Schokolade (mind. 80% Kakaoanteil)

Zubereitung:
1. Alle Zutaten (außer die Schoki) gut miteinder verrühren und in eine Tasse füllen
2. Schokokalde klein hacken und dazu geben.
3. Die Tasse für ca. 3 min bei 700 Watt in die Mikrowelle geben.

lowcarb mug cakeUnd fertig ist eine sündenfreie Nascherei. 😉 Denn Zucker habe ich komplett weggelassen und auch sonst enthält das Küchlein fast keine Kohlenhydrate, dafür aber reichlich Proteine und gute Fette durch die Mandeln. Somit kann er sogar bei ketogener Ernährung genossen werden.

Nährwerte:
ca. 320 Kcal
23 g Fett
6 g KH
17 g Eiweiß

Ein Gedanke zu “Low Carb Mug Cake – Mikrowellenkuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s