Fitness Karotten-Kokos-Suppe

Was gibt es besseres an nasskalten Novembertagen als eine wärmende, gesunde und leckere Suppe voller Vitamine?!

…Ihr wisst es nicht?
… ich auch nicht! 😉

Nachdem ich Kürbis-Suppe und Süßkartoffel-Suppe für mich entdeckt habe, ist es heute Zeit für die nächste Fitness-Suppe

Zutaten (für 2 Personen):

    • 600 g Möhren
    • 1 Süßkartoffel (ca. 250 g)
    • 1 Zwiebel 
    • frischer Ingwer (etwa Daumengroß) 
    • 300 ml Kokosnussmilch light
    • Salz, Pfeffer, Chili (optional)

 

Zubereitung:

1. Gemüse schälen und klein schneiden.
2. Etwas Kokosöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin anschwitzen. Dann Karotten, Süßkartoffel sowie Ingwer hinzufügen.
3. Nach ca. 5 min etwas Wasser hinzugießen (bis alles bedeckt ist) und alles aufkochen. Bei mittlerer Hitze zugedeckt weiter köcheln lassen.
4. Die Kokosmilch einrühren, wenn die Karotten weich sind alles pürieren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Chili (wer es etwas würziger mag) abschmecken.

Für das i-Tüpfelchen könnt ihr noch etwas Feta-Käse in die Mitte geben (sehr lecker, wenn er halbflüssig ist, dazu den Feta einfach 20-30 Sekunden in der Mikrowelle erwärmen). Pinienkerne, Sonnenblumenkerne und/oder Kürbiskerne sorgen dazu noch für wahre Kernkraft. 😉 Frische Kräuter wie Koriander machen die Suppe dazu noch aromatischer und werten sie gesundheitlich noch etwas mehr auf.

Fitness Karotten-Kokos-Suppe

Nährwerte (pro Portion):
– ca.425 Kcal
– 21 g Fett
– 50 g KH
– 6 g Eiweiß

Diese Suppe ist zwar nicht unbedingt Low Carb, allerdings sind es wirklich gute Carbs, da die Suppe voller Vitalstoffe steckt. Meiner Meinung nach sind Kohlenhydrate aus Gemüse und Obst auch ganz anders zu bewerten als Kohlenhydrate aus „leerem“ Fast Food wie Burger Brötchen oder Sandwiches, die uns keinerlei Vitamine oder Mineralstoffe bieten.

Von daher genießt die Suppe und versorgt euch mit einer Extra Portion Beta-Carotin – (einer Vorstufe von Vitamin A), Mineralstoffen, Ballaststoffen und Antioxidantien (die zellschädigende freie Radikale abfangen).

In diesem Sinne: Kommt fit durch den Herbst und gönnt euch eine extra Suppenkelle Gesundheit! 🙂

 

2 Gedanken zu “Fitness Karotten-Kokos-Suppe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s