Gebackene Kürbisspalten – Kürbis Wedges

Halloween ist zwar vorbei, aber die Kürbis-Saison glücklicherweise noch nicht! 🙂
Nachdem ich bereits 2 leckere Kürbissuppen zubereitet habe, wird es heute Zeit für leckere Kürbisspalten bzw. Wedges.

Was wir dazu brauchen ist… sage und schreibe ein Kürbis 😉 und Gewürze, um den gewissen Pepp reinzubringen. Dabei sind Gewürze für mich nicht nur das i-Tüpfelchen, sondern fast ebenso wichtig wie die Zutaten an sich. Denn sie beeinflussen den Geschmack unserer Speisen doch erheblich. Umso wichtiger ist dabei, dass es hochwertige, aromatische Gewürze sind.
Daher bin ich sehr happy, dass ich die Gewürzkampagne entdeckt habe. Normalerweise bin ich ja nicht sofort begeisterungsfähig 😉 aber die Jungs bringen mit ihren Produkten wirklich Würze ins Leben. Dabei überzeugt mich sowohl der äußere harte (stylisch aufgemotzte und ebenso gut durchdachte Verpackungs-)Kern, wie auch die vielfältigen inneren Werte! 😉 Denn die gut aussehenden, nahezu luftdicht verschlossenen Dosen bewahren die wertvollen Aromen umso länger auf.
gewürzkampagne2

gewürzkampagne1 Alle Gewürze werden zudem biologisch und nachhaltig angebaut und transportiert. Und das Besondere, das Team reist sogar direkt zu den Bauern ans Feld und lernt sie und ihre Gewürze persönlich kennen. Auf ihrem Blog berichten sie regelmäßig über ihre Expeditionen. Dabei reisen sie nicht nur dorthin, wo der Pfeffer wächst. 😉

Das Ergebnis sind auserwählte Gewürze von großartiger Qualität, die man schmecken und auch riechen kann! So nun aber genug der Lobeshymnen!!! 😀 … Kommen wir nun zum Rezept …

Zutaten:

Zubereitung:

1. Den Kürbis waschen, halbieren, die Kerne entfernen und den Kürbis in Spalten schneiden und auf einem Backblech verteilen.
2. Darüber eine Marinade aus Olivenöl, Salz und Pfeffer sowie Curry und Paprika geben.(Natürlich sind auch andere Gewürze möglich).
3. Die Kürbisspalten ca. 25 min im Ofen bei 180° backen.

Die Kürbis-Spalten sind dann schön weich, schmecken leicht süßlich und sind bereits pur sehr lecker! 🙂 Passend dazu ist ein Dipp mit Frischkäse. Persönlich mag ich Ziegen-Frischkäse sehr gerne, aber auch Kräuter-Frischkäse ist super. Als veganer Dipp empfiehlt sich daneben Guacamole aus Avocados (auch immer wieder lecker!) :-).Kürbis WedgesDie Kürbisspalten passen aber auch wunderbar zu einem Salat. Hier z.B. mit Feldsalat und Tomaten:Salat.mit.Kürbis Kürbis ist übrigens ein optimales Fitnessfood. Er ist kalorienarm, enthält viele sättigende Ballaststoffe sowie Mineralstoffe und das zellschützende Betacarotin.

4 Gedanken zu “Gebackene Kürbisspalten – Kürbis Wedges

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s