Low Carb Marzipan-Mandelhörnchen

Passend zum 1. Advent freue ich mich heute besonders Melanie von Low Carb Köstlichkeiten hier als Gast-Bloggerin begrüßen zu dürfen. Sie hat durch eine Low Carb orientierte Ernährung erfolgreich 25 kg abgenommen und seitdem veröffentlicht sie auf ihrer Seite regelmäßig großartige Rezepte. Und mir bzw. euch 😉 hat sie auch ein wunderbar weihnachtliches Low Carb Rezept zur Verfügung gestellt und zwar

Low Carb Mandelhörnchen (ergibt ca. 15 Stück)

Zutaten für das Marzipan:
100g  Mandelmehl (sehr fein gemahlene blanchierte Mandeln gehen auch)
100g PuderXucker
1,5 EL Rosenwasser
1 Eiweiß
 
Zubereitung:
Mandelmehl und Puderxucker, zusammen mit dem Eiweiß und dem Rosenwasser gründlich vermengen.
 
Zutaten für den Teig:
100g gemahlene Mandeln
2 TL Zitronensaft
2 Eiweiß
(Ein Eiweiß kommt in den Teig und eins ist um die Hörnchen darin zu welzen)
100g gehobelte Mandeln
100g Schokolade zur Verzierung
 
Zubereitung:
Die Zutaten für den Teig miteinander vermengen, anschließend das Marzipan hinzufügen und gut durchkneten. Daraus zwei dicke Rollen formen, wovon jeweils 1cm breite Stücke abgeschnitten werden. Aus diesen Stücken formt man nun die Mandelhörnchen. Die gehobelten Mandeln in einen tiefen Teller geben, das Eiweiß in einen weiteren tiefen Teller. Die Marzipanhörnchen dann zuerst ins Eiweiß tunken, anschließend in den gehobelten Mandeln wenden.
 
Die Marzipanhörnchen auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech legen und für ca. 15 Minuten bei 200° Umluft backen. Auskühlen lassen, die Schokolade schmelzen und die Enden der Marzipanhörnchen in die Schokolade tauchen. Die Schokolade fest werden lassen und genießen. Guten Appetit!
Die Fotos sprechen doch eindeutig für sich oder? 😉
lowcarb_marzipanhoernchen lowcarb_marzipanhoernchen2
Werbung

4 Gedanken zu “Low Carb Marzipan-Mandelhörnchen

  1. Antonia schreibt:

    Hallo, ein super schönes Rezept! Werde ich auf jeden Fall ausprobieren! Allerdings Wunder ich mich etwas über die Eiweißangaben, könntet ihr das bitte nochmal überprüfen?
    Bei den Zutaten für das Marzipan steht kein Eiweiß jedoch bei der Zubereitung.
    Beim Teig stehen 2 Eiweiß, sollen die beide in den Teig oder nur eins weil noch eins zum eintunken gebraucht wird.
    Wäre lieb wenn ihr mich aufklären könntet.
    LG

  2. Hab sie nachgebacken. Ich finde, sie sehen nicht nur lecker aus, sondern schmecken auch einfach super. Gleich mach ich nochmal welche. Von denen kann man gar nicht genug haben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s