Protein Blaubeer-Muffins

Es wird mal wieder Zeit für etwas Süßes. 🙂
Damit es nicht sofort auf den Hüften landet, habe ich mich heute für zuckerfreie Muffins entschieden, die nicht nur Low Carb, sondern auch voller Proteine sind.

Zutaten (4 Stück):

Zubereitung:
Quark und Ei miteinander vermengen, Kokosmehl und Whey dazugeben (sowie Erythrit bei Bedarf). Alles zu einem gleichmäßigem Teig vermischen. Zum Schluss die Heidelbeeren unterheben und die Masse in Muffinförmchen füllen. Bei 160° ca. 25-30 min im Ofen backen.

Persönlich waren mir die Muffns auch ohne Erythrit süß genug. Wer es aber etwas süßer mag, kann gerne zusätzlich 30 g oder mehr hinzugeben. Da es praktisch kalorienfrei ist und keine Kohlenhydrate enthält, verändert es auch nicht die Nährwerte.protein-muffins

Nährwerte (pro Stück):
ca. 100 Kcal
– 3 g Fett
– 4 g KH
– 14 g Eiweißprotero-muffins

Das Whey von Protero ist übrigens frei von Konservierungsstoffen, künstlichen Aromen, Farbstoffen und Füllstoffen. Es ist also ein 100%ig natürliches Proteinpulver, das es meiner Meinung nach nicht so häufig gibt. Als Shake schmeckt es auch ganz gut, es hat eine sehr angenehme Süße. Manche Protein-Shakes schmecken ja übertrieben künstlich, aber das ist hier zum Glück nicht der Fall. Neben Proteinen bietet Protero auch viele Superfoods an, für die das gleiche Qualitätsversprechen gilt. Neben der Qualität der Produkte überzeugen mich aber auch die Menschen dahinter, die wirklich sympathisch sind und die gleiche Leidenschaft für Fitnessfood haben wie ich. Mit ihren Produkten werde ich mit Sicherheit noch mehr Rezepte kreieren… 🙂

9 Gedanken zu “Protein Blaubeer-Muffins

  1. Das ist so toll. Ich liebe blaubeermuffins, schön nun ein lowcarb rezept zu haben. Kannst du auch ein veganes protein empfehlen. Vertrage milch nicht so gut.
    Liebe Grüße
    Anna von Anna‘ s Teller

  2. janwatermann schreibt:

    @annaeisblume Ich bin Veganer und nutze das Vegan Blend Protein von MyProtein, wenn es bisschen besser schmecken soll kannst du das von Sunwarrior oder Growingnaturals kaufen 🙂

  3. Vanessa schreibt:

    Hey toll vielen Dank für das Rezept! Ich hab es natürlich auch gleich ausprobiert allerdings mit Joghurt Protein Pulver und Mandelmehl (hatte ich noch vorrätig.) Schmeckt natürlich nicht wie man Muffins sonst so kennt 🙂 aber das war mir von vorne rein schon klar 😀 aber für Lowcarb eine echt super Alternative wenn man mal Lust auf etwas „süßes“ bekommt. Werde es das nächste mal aufjedenfall auch mit Kokosmehl und Vanille probieren, schmeckt bestimmt noch besser! Also ausprobieren lohnt sich :)))
    Lg Vanessa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s