Gazpacho

An warmen Sommertagen kann ich mir fast nichts Besseres als eiskalten Gazpacho vorstellen! Dieses Getränk ist nicht nur wunderbar erfrischend, sondern versorgt unseren Körper gleichzeitig mit einer Vielzahl von Vitaminen und Mineralstoffen! 🙂

Zutaten (für 2 große Portionen):
4 Tomaten
1 Paprika
1 Avocado
1/2 Gurke
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Knoblauchzehe (optional)
Chili bei Bedarf

Zubereitung:
Einfach das Gemüse pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Knoblauch gibt Gazpacho noch einen typischen pikanten Geschmack, aber auch ohne schmeckt es sehr gut. Und wer es gerne etwas schärfer mag, kann auch noch ein wenig Chili dazugeben.
Wer es noch erfrischender mag, kann zusätzlich noch Crushed Ice bzw. Eiswürfel zum Gazpacho geben. Und frischer Basilikum ist dann das sogenannte i-Tüpfelchen. 😉

gazpacho.logo

Gazpacho kühlt nicht nur herrlich von innen, sondern versorgt unseren Körper auch mit vielen Vitalstoffen. Tomaten sind reich an Lycopin, ein sekundärer Pflanzenstoff mit reichlich antioxidativen Eigenschaften. Somit sind Tomaten ein wahrer Zellschutz. Daneben decken wir bereits mit einer halben Paprika unseren täglichen Vitamin C-Bedarf und stärken damit unser Immunsystem. Nicht zuletzt bestehen Gurken zu 95% aus Wasser, weswegen sie nicht nur sehr kalorienarm, sondern auch ein idealer Durstlöscher sind. Sie wirken entgiftend, entschlackend, blutreinigend und basisch. Zudem enthalten Gurken wichtige Mineralstoffe wie z.B. Kalium, das wir bei Hitze ausschwitzen und daher mit der Nahrung aufnehmen sollten. Knoblauch wirkt außerdem antibakteriell und Chili kurbelt unseren Stoffwechsel an.

Also ist Gazpacho ein wahrer Booster für unser Immunsystem und der perfekte Fitness-Drink! 🙂

3 Gedanken zu “Gazpacho

  1. a wayfarer schreibt:

    Gazpacho ist super! So nahrhaft und erfrischend. Echt klasse für heiße Wochenenden wie dieses 😉 Bei mir muss Petersilie immmer mit dran.
    💙 Ella

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s