Wyld(e) Kürbis Muffins mit Superfood-Power (Paleo)

Mitten in der Kürbis-Saison und pünktlich zu Halloween möchte ich euch mein neues Kürbis-Rezept nicht vorenthalten… Diesmal in süßer Variante und voller Superfood-Power! 🙂 Denn zum Einsatz kam gleich ein ganzes Superfood-Trio!

Superfoods (=Lebensmittel mit einer besonders hohen Nährstoffdichte) begeistern mich ja schon eine ganze Weile. Daher war ich auch super happy als ich das Paket von Wyld mit Goji Beeren, Chiasamen und Cacao Nibs erhielt.
wyld superfood

Und was ist nun so super an den Superfoods?
Gojibeeren enthalten alle essentiellen Aminosäuren, Vitamin A (Beta-Carotin), Vitamin C, Vitamin E sowie B-Vitamine sowie 21 wichtige Spurenelemente und sekundären Pflanzenstoffe. Sie wirken antioxidativ und schützen den Körper vor freien Radikalen und Krankheiten. Sie schmecken schön süß und können daher wunderbar für Müslis, Smoothies oder auch Cookies sowie Muffins verwendet werden.
Meine Begeisterung für Chiasamen habt ihr ja mit Sicherheit schon mitbekommen. Bereits hier habe ich ausführlich darüber berichtet und auch für das Buch Chia For Fit habe ich bereits einige Chia-Rezepte beigesteuert. Die kleinen Körner sind nicht nur kleine Nährstoffwunder, sondern unterstützen durch ihr Quellvermögen die Verdauung und sättigen zudem langanhaltend.
Superfood Nr 3, Cacao Nibs aus rohem Kakao sind nicht nur für Schoko-Fans ein absolutes Muss! Die unverarbeitete Kakaobohne (nicht das, was wir aus dem Supermarkt kennen) ist die reinste Form der Schokolade. Sie ist randvoll mit Vitalstoffen, die durch eine schonende Verarbeitung zum Glück erhalten bleiben. So sind die Cacao Nibs von Wyld noch reich an Antioxidantien, Magnesium, Kalzium, Eisen, Ballaststoffen und ungesättigten Fettsäuren. Und nicht zuletzt ist Kakao besonders reich am Glücksmacher Serotonin, das gerade an kalten, trüben Tagen sehr hilfreich sein kann. 😉 Nicht ohne Grund waren Kakaobohnen früher als „Gold der Azteken“ sogar Zahlungsmittel.

wyld Superfood

Jetzt aber genug von der Theorie! Auf zur Praxis! 😀 Denn schließlich habe ich ja ein leckeres Kürbis Rezept versprochen. 😉 Also, los geht’s…

Zutaten:

Zubereitung:
Zuerst den Hokkaido-Kürbis halbieren, aushöhlen, klein schneiden und mit etwas Kokosöl in einer Pfanne braten, bis er weich ist. Anschließend die Kürbisstücke pürieren, sodas Kürbispüree entsteht. Das Püree mit Honig (1 oder 2 EL, je nachdem wie süß ihr es mögt), dem Kokosmehl und den Superfooods gleichmäßig vermengen. Nun die Masse in Muffinförmchen füllen und bei 150° ca. 40 min backen. Abkühlen lassen und genießen! 🙂

wyld Kürbismuffins Superfoods

Superfood Kürbis Muffins
Diese Muffins sind ideal für den kleinen Hunger zwischendurch oder auch, wenn ihr ein kleines Tief habt. Durch die Kombination aus ausschließlich natürlichen Zutaten, die reich an Vitaminen, Mineralstoffen sowie weiteren Vitalstoffen sind, könnt ihr schnell eure Energiespeicher wieder auffüllen und zwar auf eine absolut gesunde Art und Weise. 🙂

*Der Arti­kel ent­stand in freund­li­cher Zusam­men­ar­beit mit der Firma WYLD. Die Produkte wurden mir kostenfrei zum Testen zur Verfügung gestellt, vielen Dank dafür!

Ein Gedanke zu “Wyld(e) Kürbis Muffins mit Superfood-Power (Paleo)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s