sweetpotato
happycarb-salat

Salat-Special von Happy Carb

Sommerzeit = Salatzeit!!! 😀
Die liebe Bettina von Happy Carb hat daher ein super tolles Special zu Salaten gemacht und zeigt dabei, dass es viele Variationen jenseits von eintönigen Salatblättern gibt! Und ich freue mich sehr, dass sie meinen Salat mit Ziegenkäse, Avocado und Himbeeren ebenso aufgenommen hat! 🙂

Hier könnt ihr noch viele weitere leckere Salatideen finden.

happycarb-salat

Salat mit Ziegenkäse und Himbeeren

Salat mit Ziegenkäse, Avocado und Himbeeren

Bei den momentanen Temperaturen gibt es doch nichts Besseres als frischen Salat! 🙂 Und meinen persönlichen Sommersalat 2015 möchte ich euch jetzt vorstellen:

Zutaten:

  • 100 g Ziegenkäse
  • 50 g Rucola
  • 50 g Avocado
  • 50 g Himbeeren
  • etwas Balsamico Essig Creme

Zubereitung:
Einfach den Ziegenkäse und die Avocado in kleine Stückchen zerteilen und zusammen mit dem Rucola und den Himbeeren vermischen. Zum Schluss noch mit etwas Balsamico Essig Creme beträufeln.Salat mit Ziegenkäse und Himbeeren

Und fertig ist ein sommerliches Fitnessfood voller Vitalstoffe – absolut Low Carb und voller Proteine und gesunder Fette! 🙂

Nährwerte:
ca. 380 Kcal
27 g Fett
9 g KH
21 g Eiweiß

Gazpacho

An warmen Sommertagen kann ich mir fast nichts Besseres als eiskalten Gazpacho vorstellen! Dieses Getränk ist nicht nur wunderbar erfrischend, sondern versorgt unseren Körper gleichzeitig mit einer Vielzahl von Vitaminen und Mineralstoffen! 🙂

Zutaten (für 2 große Portionen):
4 Tomaten
1 Paprika
1 Avocado
1/2 Gurke
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Knoblauchzehe (optional)
Chili bei Bedarf

Zubereitung:
Einfach das Gemüse pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Knoblauch gibt Gazpacho noch einen typischen pikanten Geschmack, aber auch ohne schmeckt es sehr gut. Und wer es gerne etwas schärfer mag, kann auch noch ein wenig Chili dazugeben.
Wer es noch erfrischender mag, kann zusätzlich noch Crushed Ice bzw. Eiswürfel zum Gazpacho geben. Und frischer Basilikum ist dann das sogenannte i-Tüpfelchen. 😉

gazpacho.logo

Gazpacho kühlt nicht nur herrlich von innen, sondern versorgt unseren Körper auch mit vielen Vitalstoffen. Tomaten sind reich an Lycopin, ein sekundärer Pflanzenstoff mit reichlich antioxidativen Eigenschaften. Somit sind Tomaten ein wahrer Zellschutz. Daneben decken wir bereits mit einer halben Paprika unseren täglichen Vitamin C-Bedarf und stärken damit unser Immunsystem. Nicht zuletzt bestehen Gurken zu 95% aus Wasser, weswegen sie nicht nur sehr kalorienarm, sondern auch ein idealer Durstlöscher sind. Sie wirken entgiftend, entschlackend, blutreinigend und basisch. Zudem enthalten Gurken wichtige Mineralstoffe wie z.B. Kalium, das wir bei Hitze ausschwitzen und daher mit der Nahrung aufnehmen sollten. Knoblauch wirkt außerdem antibakteriell und Chili kurbelt unseren Stoffwechsel an.

Also ist Gazpacho ein wahrer Booster für unser Immunsystem und der perfekte Fitness-Drink! 🙂

forelle-avocado-salat
Salat Garnelen

Exotischer Salat mit Garnelen

Neues Jahr, neues Fitnessfood! 😉
Und wie gut, dass ich jetzt sogar gesundes Essen mit einem guten Zweck kombinieren kann. 🙂 Denn Costa hat zusammen mit Highfoodality und Lecker.de zu einem Rezeptwettbewerb aufgerufen. Gesucht werden Rezepte mit Garnelen und das Beste daran: Für jedes hochgeladene Rezept spendet COSTA 10 Euro an das Meeresschutzprojekt „Doggerbank“ des WWF.

Da ich Garnelen liebe, wollte ich unbedingt die Chance ergreifen und eine Rezeptidee für diese gute Sache einreichen. Und dabei entschied ich mich für einen exotischen Salat mit Garnelen, der nicht nur nährstoffreich ist, sondern auch die verschiedensten Geschmäcker in sich vereint. 🙂 Weiterlesen

Fenchel-Granatapfel-Mango-Grapefruit-salat

Salat mit Avocado, Granatapfel, Fenchel und Grapefruit

Es ist mal wieder Zeit für Salat! 🙂 Und glücklicherweise liefert der Herbst eine Menge regionaler Gemüsesorten. Heut habe ich mich für Fenchel entschieden und mit ferneren Obst-und Gemüsesorten kombiniert. Heraus kam ein rot-grünes Quartett voller Vitalstoffe!

Zutaten:

  • 1/2 Fenchel
  • 1/2 Avocado
  • 1/2 Grapefruit
  • 2 Handvoll Feldsalat
  • 3 EL Granatapfelkerne

Zubereitung: Weiterlesen

avocado-mango-paprika-huhn-halloumi31

Hähnchen-Halloumi-Spieße mit Mango-Avocado Salat

Heute möchte ich euch mein neuestes Lieblings-Fitnessfood vorstellen.
Das folgende Gericht ist nicht nur Low Carb und sehr proteinreich, sondern steckt auch durch verschiedene Obst- und Gemüsesorten auch voller Vitamine. Und das Allerwichtigste: es schmeckt verdammt gut, weil verschiedene Geschmäcker darin vereint werden.
Neugierig geworden? 😉
Dann geht es hier zum Rezept… Weiterlesen

Süßkartoffel Pommes Guacamole

Süßkartoffel Pommes mit Guacamole

Nachdem ich auf dem Vegan-Vegetarischen Sommerfest unfassbar leckere Süßkartoffel-Pommes gegessen habe, wurde es nun an der Zeit sie selbst zuzubereiten. Sie schmecken nicht nur wunderbar, sondern sie sind auch wirklich gesunde Pommes! Denn wie ich bereits hier berichtet habe, ist die Süßkartoffel besonders reich an wertvollen Nährstoffen.

Zutaten (für 3-4 Personen)
für die Pommes:

  • 1 kg Süßkartoffeln
  • ca. 50 ml Olivenöl
  • Chiliflocken (alternativ Paprikagewürz)
  • Salz und Pfeffer

für die Guacamole:

  • 1 Avocado
  • 1-2 Knoblauchzehen

Zubereitung:

Die Süßkartoffeln schälen und zu Pommes schneiden. Die Süßkartoffel-Pommes auf dem Backblech verteilen. Eine Sauce aus Olivenöl, Chiliflocken sowie Salz und Pfeffer zubereiten und über die Süßkartoffeln verteilen. (Wer es nicht ganz so scharf mag, kann anstatt Chili auch Paprikagewürz verwenden). Die Süßkartoffel-Pommes bei 180 ° ca. 45 min im Ofen backen.

Süßkartoffel Pommes

In der Zwischenzeit kann die Guacamole zubereitet werden. Dazu einfach eine Avocado mit 1-2 Knoblauchzehen pürieren. Das Ganze kann dann so genossen werden:

Süßkartoffel Pommes

oder auch mit frischem Salat bzw. Spinat kombiniert werden:

Süßkartoffel Pommes Guacamole

Diese Kombination ist ein super Fitnessfood. Süßkartoffeln sind reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen. Sie sind zwar nicht Low Carb, aber es sind gute Kohlenhydrate, die unseren Blutzuckerspiegel regulieren. Daneben glänzt Avocado ebenso mit vielen Vitalstoffen und gesunden Fetten.

Pommes, die auch gesund sein können…
Unglaublich aber wahr! 😉

Fitnessfood Avocado

Fitnessfood Avocado

Avocados sind die ideale Zutat für die Fitnessküche. Sie stecken voller wertvoller Vitamine (A, B, E und K, Alpha-Carotin, Beta-Carotin und Biotin) und Mineralstoffe (Magnesium, Kalium und Eisen). Bereits mit einem Teelöffel des Fruchtfleisches könnt ihr den Großteil eures Bedarfs an den wichtigen Nährstoffen decken. Das liegt vor allem daran, dass die enthaltenen Nährstoffe aufgrund des hohen Anteils ungesättigter Fette besonders gut verwertet werden können, so dass sie dem Körper entsprechend zur Verfügung stehen. Zudem senken die einfach ungesättigten Fettsäuren den Blutfettspiegel und sorgen damit für ein gesundes Herz-Kreislaufsystem. Nicht zuletzt sind Avocados ideal bei einer Low Carb Ernährung.

Wenn die Avocado reif ist (d.h. sie lässt sich leicht eindrücken), dann könnt ihr die Schale ganz einfach abziehen und die Frucht vom Kern lösen. Am besten ihr schneidet die Avocado längs entlang des Kerns auf. Dann dreht ihr die beiden Hälften in entgegengesetzte Richtungen, um sie von einander zu lösen. Ihr könnt sie aber auch in längliche Streifen schneiden.
Noch ein Tipp zur Aufbewahrung: Falls ihr nur eine Hälfte verwendet, dann lagert die andere Hälfte besser mit Kern. Er enthält besondere Enzyme, die dafür sorgen, dass die angeschnittene Frucht länger hält.

Fitnessfood Avocado