Gewinnspiel: Weihnachtliches Wyld-Paket

Pünktlich zum 4. Advent habe ich mir etwas Besonderes für euch ausgedacht! Heute gibt es mal kein neues Plätzchen-Rezept, sondern etwas zu gewinnen! 🙂 Und zwar verlose ich ein weihnachtliches Paket von Wyld, bestehend aus:

  • Bio Low Carb Johannisbeere-Müsli „Day Maker“ (575g)  
  • Bio Low Carb Schoko-Müsli „Eye Opener“ (575g)  
  • Bio Chia Samen Little Helper*Bio Chia Samen (250g)  
  • Müsli-Schale

wyld-paket-gewinnspiel

Die Müslis überzeugen durch eine Mischung aus Getreideflocken und eiweißhaltigen Bio-Sojaflocken, die reich an wertvollen pflanzlichen Proteinen sind und ganze 19g Eiweiß pro Portion liefern. Die Müslis enthalten durchschnittlich 66% weniger Kohlenhydrate als vergleichbare Produkte, was sie zu einem top Low Carb Frühstück macht. Der „Day Maker“ besticht durch fruchtige Johannisbeeren und exotische Kokosstückchen, während der „Eye Opener“ dank Schokocrunchys und Schokostückchen für eine herrlich schokoladige Note sorgt. Sämtliche Zutaten sind ausschließlich biologisch und unterliegen ständigen Qualitätskontrollen.

Chia Samen gelten als Stars unter den Superfoods und punkten durch eine außerordentliche Nährstofffülle: Neben Proteinen, Vitaminen, Ballaststoffen (30g pro 100g) und Mineralstoffen liefern sie zahlreiche Antioxidantien und wertvolle Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, was die kleinen Samen zum neuen Must-have für die Gesundheit machen.
Und zusätzlich gibt es dazu eine weihnachtliche Müslischale.

Klingt doch super oder? 😀

Um zu gewinnen, braucht ihr nur die Frage zu beantworten:
Warum möchtet ihr das weihnachtliche Wyld-Paket gewinnen?

An der Verlosung nehmen alle Blog-Kommentare teil, die bis zum 21.12.2015 um 23:59 Uhr eingereicht wurden. (So landet das Paket vielleicht auch noch pünktlich unter eurem Weihnachtsbaum. 😉 ) Der Gewinner bzw. die Gewinnerin werde ich per Kommentar benachrichtigen, hier unter dem Blogbeitrag. Teilnehmen können alle Personen mit einer deutschen oder österreichischen Anschrift. Alle persönlichen Daten verwende ich vertraulich und lediglich für die Durchführung des Gewinnspiels. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ich wünsche euch viel Glück bei der Verlosung und freue mich auf eure Kommentare! 🙂

Fitness-Eis - Schoko-Chia-Proteinbombe

Fitness-Eis: Schoko-Chia-Proteinbombe

Diesen Sommer stehe ich unglaublich auf Nana Icecream!!! 😀
Das ist ganz natürliches Eis aus gefrorener Banane – klingt vielleicht zuerst einmal ungewöhnlich, schmeckt aber fantastisch und man kann es mit einer großen Auswahl an Zutaten kombinieren, sodass man sehr abwechslungsreich Eis auf gesunde Art und Weise genießen kann. Denn durch den natürlichen Fruchtzucker der Banane schmeckt es schon so süß, dass kein Zucker und auch kein Zuckerersatz mehr notwendig ist.

Nachdem ich bereits Nana Icecream mit Beeren zubereitet habe, wird es heute schokoladig und durch das Superfood Chiasamen sogar noch einen Ticken gesünder. 🙂

Weiterlesen

Ebook chia-eis & co

Chia Eis & Co. als kostenloses Ebook!!!

Was ist passender bei diesen sommerlichen Temperaturen als ein erfrischendes Eis?!?
Ihr wisst es nicht? Ich auch nicht! 😉
Ich könnte mich zumindest im Sommer fast nur davon ernähren!
Umso besser, dass es inzwischen auch Eis als gesundes Fitnessfood gibt und zwar zubereitet mit Chiasamen.

Nachdem ich bereits an dem Buch Chia For Fit mitgearbeitet habe, gibt es nun noch einen Nachfolger: Das E-book CHIA Eis & Co: Coole Ideen mit dem Superfood CHIA.
Ebook chia-eis & coDieses E-Book enthält eine große Auswahl an Eisvariationen, von Espresso-Erdnuss Eis, über Mango-Joghurt-Eis mit Ingwer-Kick bis hin zur Schoko Chia Proteinbombe (mein Rezept übrigens). 😉 Und das Beste daran, das E-Book ist absolut kostenfrei!!!! 🙂

Also greift zu! Es steht nur kurze Zeit zum kostenlosen Download zur Verfügung:
CHIA Eis & Co: Coole Ideen mit dem Superfood CHIA

Und wer noch weitere Rezept-Ideen mit Chiasamen sucht, wird hier fündig: Chia for FIT: Das gesunde Powerkorn

Viel Freude beim Stöbern, Nachmachen und Genießen! 🙂

chia-for-fit

fitnessfood4u im Buch „CHIA for FIT“

Juhuuu!!!! Ich freue mich so sehr!!!! 🙂
Ab sofort ist das Buch Chia for FIT: Das gesunde Powerkorn erhältlich, an dem ich auch mitgewirkt habe.

Chiasamen begeistern mich ja schon längere Zeit! Denn sie stecken voller wertvoller Nährstoffe, weswegen sie auch ein wahres Superfood sind. Bereits hier habe ich 10 gute Gründe aufgezählt, warum Chiasamen regelmäßig gegessen werden sollten. Besonders gefreut habe ich mich daher, als mich Veronika vom Abnehmguru Verlag gefragt hat, ob ich nicht ein paar Rezepte mit Chiasamen für das Buch Chia For Fit beisteuern möchte. Gesagt, getan! 😉

Insgesamt findet ihr hier 50 leckere Rezepte mit Chiasamen – von süß bis herzhaft, wie z.B. Chia-Protein-Pancakes, Strawberry Chia-Frozen-Yoghurt, Low Carb Superfood Müsli, Eiweißbrot mit Chia oder auch Pikante Low Carb Chia Cracker. Zudem sind in dem Buch viele Zusatz-Infos zu Chiasamen enthalten + eine Chia-Kur zum Abnehmen und für mehr Power. Noch mehr Informationen zu dem Buch erhaltet ihr übrigens direkt unter abnehmguru.de.

chiaforfitAb sofort könnt ihr das Buch kaufen und zwar stehen 3 Versionen zur Auswahl:
1. Chia for FIT: Das gesunde Powerkorn Kindle-Version für 1,99 € (aktueller Einführungspreis)
2. Chia for FIT (Rezeptfotos in schwarz-weiß Buch zum Sparpreis) für 4,95
3. Chia for FIT: Das gesunde Powerkorn Printausgabe in Farbe für 10,38 €

chia-for-fit

Seid ihr neugierig geworden? Ich hoffe doch! 😉
Es würde mich zumindest riesig freuen, wenn ihr mal einen Blick reinwerfen würdet. 🙂

Habt ein schönes Wochenende!

Eure Nadin

LowCarb-chia-Superfood-Cracker

Low Carb Chia Superfood Cracker

Wer kennt es nicht, es läuft ein guter Film und man möchte dazu irgendetwas knabbern…
Damit man dann nicht zu ungesunden Kartoffelchips und Co. greifen müsst, habe ich hier ein super Rezept für euch. Ihr könnt nämlich knusprige, leckere und vor allem gesunde Cracker selbst zubereiten. 😉
Und zwar mit folgenden Zutaten (für ein Blech): Weiterlesen

chia-chocolate-blueberry-smoothie

Chia-Chocolate-Blueberry-Smoothie

Gerade hatte ich Lust auf etwas Süßes, dass trotzdem vitaminreich, Low Carb und voller Proteine sein soll und dabei habe ich spontan folgende Zutaten kombiniert:

Zubereitung:
Einfach alle Zutaten zusammen mixen und heraus kam ein super leckerer Chia- Chocalate-Blueeberry-Smoothie bzw. Chia-Schoko-Blaubeer-Pudding. 😉

Alternativ könnt ihr auch Mandelmilch oder Kokosmilch verwenden. Zudem ist das Whey kein Muss (wer sich z.B. Paleo ernährt), aber dadurch ist der Smoothie noch cremiger und proteinreicher. Der Superfood-Smoothie kann sowohl als Frühstück für einen süßen, energiereichen Start in den Tag wie auch als Snack zwischendurch bzw. idealerweise vor oder nach dem Sport genossen werden.
chia-chocolate-blueberry-smoothie
Nährwerte:
ca. 330 Kcal
– 12 g Fett
– 29 g KH
– 38 g Eiweiß

Wie ihr seht, steckt der Smoothie voller Proteine. Wenn ihr zusätzlich Kohlenhydrate einsparen wollt, könnt ihr  einfach die Blaubeeren weglassen. Aber sie passen geschmacklich wirklich super gut zur Schoki 🙂 und sie sind auch super gesund. Denn sie sind besonders reich an Vitamin C und  Vitamin E sowie den Mineralstoffen Kalium und Phosphor. Darüber hinaus wirken Blaubeeren antioxidativ. Bei regelmäßigem Verzehr (2×3 pro Woche) reduziert sich merklich das Herzinfarkt-Risiko und steigert die Leistungsfähigkeit des Gehirns. Nicht zuletzt haben Heidelbeeren viele Vorteile für Sportler. Denn sie helfen bei der Regeneration und vermeiden sportbedingte Probleme mit dem Immunsystem.
Daneben sind Chiasamen ein wahres Fitnessfood. Hier habe ich 10 gute Gründe aufgezählt, warum man sie regelmäßig essen sollte.
Und nicht zuletzt zählt auch Rohkakao (damit meine ich keinen gezuckerten Kakao aus dem Supermarkt, sondern puren Kakao aus dem Bioladen) als Superfood. Er ist besonders reich an Antioxidantien, die unsere Zellen schützen. Im Vergleich enthalten Blaubeeren 32 Antioxidantien und der rohe Kakao hingegen enthält 621 Antioxidantien! Zudem ist Kakao die höchste pflanzliche Eisen- und Magnesiumquelle. Er fördert die Verdauung, senkt den Blutdruck, beugt Herzkrankheiten vor und macht nicht zuletzt durch die Ausschüttung von Serotonin, Phenylethylamin und Endorphinen glücklich. 🙂

In diesem Sinne… ein Schluck (oder mehrere) auf die Gesundheit! 😀

green smoothie
chiapudding

Fitnessfood Chiasamen

Chia-Samen sind ja gerade in aller Munde. Grund genug, sie mal etwas genauer zu betrachten…

chia1

Chia-Samen schon sind bereits mehrere Tausend Jahre alt. Neben Quinoa – dem Gold der Inkas – gelten Chia-Samen
als Gold der Azteken. Und dennoch sind sie in Vergessenheit geraten, für mich aus unerklärlichen Gründen. Denn diese Samen gelten als wahres „Superfood“, da sie anderen Nahrungsmitteln in ihrer nährstofflichen Zusammensetzung deutlich überlegen sind.

Hier sind 10 gute Gründe, die für den Verzehr von Chia-Samen sprechen:

  1. Chia Samen sind reich an Mineralien wie Calcium, Magnesium, Kupfer, Zink und Eisen.
  2. Sie liefern einen hohen Gehalt an Omega-3 Fettsäuren und weisen ein ideales Verhältnis zu Omega-6 Fettsäuren auf.
  3. Die Samen haben einen positiven Effekt auf den Blutzuckerspiegel.
  4. Die enthaltenen löslichen Ballaststoffe verlangsamen den Abbau von Kohlenhydraten zu Zucker und liefern somit lang anhaltende Energie und beugen Heißhungerattacken vor.
  5. Sie erhöhen den Sättigungseffekt der Speisen und helfen somit auch indirekt beim Abnehmen.
  6. Die enthaltenen Ballaststoffe unterstützen die Verdauung.
  7. Sie enthalten doppelt so viel Eiweiß wie andere Samen oder Getreidesorten.
  8. Chia Samen sind glutenfrei, wodurch sie auch bei Glutenunverträglichkeit genossen werden können
  9. Dank ihres neutralen Geschmacks können sie mit allerlei Speisen kombiniert werden.
  10. Aufgrund der enthaltenen starken Antioxidantien lassen sich Chia-Samen problemlos vier bis fünf Jahre lang aufbewahren ohne Nährstoffe oder Geschmack zu verlieren.

Schön und gut. 😉
Kommen wir nun zur Frage, was man mit Chia-Samen alles machen kann:

Grundrezept für Chia-Samen:
1/3 Tasse Chia-Samen mit 2 Tassen Wasser in einem Gefäß umrühren (damit es nicht verklumpt) und 10 Minuten stehen lassen. Dann sind die Samen bereits aufgequollen. Nach ein paar Stunden sind angeblich aber noch mehr Nährstoffe verfügbar und dadurch empfiehlt es sich, dass Chia-Gel über Nacht im Kühlschrank zu lassen. Dieses Grundrezept ergibt etwa 500g Chia-Gel und kann in einem verschlossenen Gefäß im Kühlschrank etwa 3 Wochen aufbewahrt werden. Oft habe ich gelesen, dass nicht mehr als 2 Esslöffel Chia-Samen am Tag gegessen werden sollten, daher verwende ich dann meist auch nur diese Menge (mit einem halben Glas Wasser) und lasse sie über Nacht im Kühlschrank stehen. Chia-Gel kann man z.B. in Salate, Pestos, Saucen, Frappés, Smoothies oder ins Müsli mischen. Beim Backen kann man übrigens 1⁄2 Tasse Chiagel statt 2 Eiern als Bindemittel verwenden, ein idealer Ei-Ersatz für Veganer.

Chia-Samen mit Obst und Quark

Chia-Samen lassen sich auch ideal mit allerlei Obst und Quark kombinieren. Entweder alles einzeln schichten oder verrühren. Das ist der ideale Start in den Tag mit reichlich Vitaminen und Proteinen.

Möglich ist aber auch Chiasamen mit Milch zu „Chia-Pudding“ zu verrühren. Ideal dazu passen z.B. Beeren: chiapuddingaber auch Chia-Pudding mit Melone ist sehr zu empfehlen:

chiasamenOder auch sehr lecker ist Chia-Schoko-Pudding:
Chia-Schoko-Pudding
Aber auch als Brotzutat können Chia-Samen verwendet werden, wie z.B. für ein Low Carb Superfood Brot.

Und nun interessiert mich eure Meinung! Kennt ihr bereits Chiasamen? und wie verwendet ihr sie?

spirulina-chia-superfood-smoothie

Green Superfood Smoothie mit Spirulina

Nachdem ich die letzten 3 Tage eine Saftkur gemacht habe, wollte ich heute meinen Körper wieder langsam an feste Nahrung gewöhnen und habe den Tag mit einem Smoothie begonnen. Da mich die Superfood Neugier gepackt hat, habe ich heute ein neues Superfood von Terra Elements ausprobiert, nämlich Spirulina.

Spirulina Pulver wird aus der Blaualge Spirulina platensis gewonnen, einem der am längsten existierenden Organismen unserer Erde. Neben zahlreichen Vitaminen (v.a.  B-Vitamine, Beta-Carotin, Vitamin E) und Mineralien (Mangan, Zink, Kupfer, Eisen, Selen und Kalzium) sind auch hochwertiges Eiweiß und sekundäre Pflanzenstoffe in der Blaualge enthalten. Es soll u.a. die Leber reinigen, den Cholesterinspiegel senken und den Blutzucker regulieren. Also sehr viele gute Gründe, um mich mal an das grüne Pulver zu wagen. 😉 Vom Geschmack her ist es etwas „algig“ und pur würde ich es nicht unbedingt empfehlen. Gemixt in einem Smoothie oder Saft ist es aber sehr bekömmlich. Ich entschied mich heute für folgende Kombination…

Zutaten (für 2 Gläser): Weiterlesen

Superfood-Beeren-Quark

Von Beeren kann ich einfach nicht genug bekommen! Und zusammen mit Quark sind sie für mich ein unschlagbares Fitnessfood-Duo! 🙂

Zutaten:

  • 200 g Magerquark
  • 100 g TK-Waldbeeren
  • 100 g frische Heidelbeeren

zusätzlich:

  • 1 EL Leinsamen
  • 1 EL Chiasamen
  • Nüsse nach Belieben

Zubereitung:
Den Quark mit den gefrorenen Beeren pürieren (ergibt übrigens auch ein leckeres Eis! 🙂 ) und dann die Heidelbeeren dazugeben. beerenquark
Das ist bereits ein super Fitness-Snack! Mit reichlich Vitaminen und Proteinen. Quark ist ein super Eiweiß-Lieferant und ist reich an Folsäure, Kalium, Kalzium, Phosphor und allen essentiellen Aminosäuren. In ihm steckt besonders viel Casein (Milchprotein), das langsam abgebaut wird. Es steht dem Körper somit längere Zeit zur Verfügung und hilft dabei dem Muskelabbau entgegen zu wirken.

Beeren sind daneben besonders reich an Vitamin C und Vitamin E sowie den Mineralstoffen Kalium und Phosphor. Zudem wirken Heidelbeeren antioxidativ. Bei regelmäßigem Verzehr (2×3 pro Woche) reduziert sich merklich das Herzinfarkt-Risiko und steigert die Leistungsfähigkeit des Gehirns. Somit sind sie auch ein super Brainfood! Nicht zuletzt helfen sie bei der Regeneration, was insbesondere für Sportler wichtig ist.

Wer mag, kann zum Beerenquark noch ein paar Superfoods wie Leinsamen und Chiasamen sowie Nüsse dazugeben. Somit versorgen wir unseren Körper zusätzlich mit guten Fetten, Mineralstoffen und Ballaststoffen.

superfood-beeren-quark

Nährwerte (Beerenquark pur):
225 Kalorien
2 g Fett
24 g KH
26 g Eiweiß

Beerenquark mit Samen und Nüssen:
400 Kalorien
16 g Fett
29 g KH
33 g Eiweiß

Ich wünsche euch noch einen super Sonntag und vorab einen guten Wochenstart voller Beeren-Power! 🙂