superfoods

Superfood Müsli mit Beeren

Frühstück ist für mich sehr wichtig. Schließlich kann ich somit meinen Körper bereits am Morgen mit vielen wichtigen Nährstoffen und der notwendigen Energie versorgen. Dabei zählen Nüsse, Samen und Beeren zu meiner Basis Frühstücks-Ausstattung. Kombiniert ergibt sich daraus ein super Superfood Müsli. 😉

Zutaten:

  • 100 g (Soja)-Joghurt
  • 100 g Erdbeeren
  • 1 EL Leinsamen
  • 1 EL Chiasamen
  • 1 EL Hanfsamen
  • ein paar Walnüsse
  • Heidelbeeren und Himbeeren nach Belieben

Zubereitung:

Den Joghurt zusammen mit den Erdbeeren pürieren und dann die anderen Zutaten dazugeben. (Alternativ könnt ihr natürlich auch andere Nüsse, Samen oder Kerne hinzufügen. Oder wer noch mehr Energie aus komplexen Kohlenhydraten benötigt, kann z.B. noch Haferflocken hinzufügen).superfood-muesli.logo

Verrührt sieht es vielleicht nicht mehr so lecker aus, aber es schmeckt dafür umso besser! 😉

Superfood_mueslimix

Nährwerte:

280 Kalorien
17 g Fett
13 g KH
13 g Eiweiß

Dieses Müsli enthält eine ausgewogene Mischung aus vielen wertvollen Nährstoffen. Es sättigt sehr gut und gibt mitsamt seinen Superfoods eine vitalstoffreiche Grundlage für den Tag.

Beeren zählen für mich zu absoluten Superfoods, da sie reich an Vitaminen, Spurenelementen und sekundären Pflanzeninhaltsstoffen sind. Sie unterstützen das Immunsystem und regen den Stoffwechsel an. Zudem enthalten sie verhältnismäßig wenig Fruchtzucker, wodurch sie ideal im Rahmen einer Low Carb Ernährung sind. Ebenso sind Samen und Nüsse wahre Superfoods. Denn sie enthalten hochwertige Eiweißquellen, viele Mineralstoffe und sehr wertvolle Fettsäuren wie z.B. Omega-3-Fettsäuren, die entzündungshemmend wirken und einen wertvollen Beitrag für unsere Gesundheit liefern. Somit ist die Kombination aller Zutaten ein super Fitnessfood. 🙂

Chia-Schoko-Pudding

Chia-Schoko-Pudding

Über die Vorteile von Chia-Samen habe ich ja bereits ausführlich berichtet und inzwischen steht bei mir das Superfood fast täglich auf dem Speiseplan. Eine sehr leckere Variante ist Chia-Pudding, den man mit allerlei Früchten und anderen Zutaten kombinieren kann. Somit ist immer für Abwechslung gesorgt. 😉
Heute habe ich mich für einen Chia-Schoko-Pudding entschieden.

mit folgenden Zutaten:

    • 1-2 EL Chia-Samen
    • ca. 100 ml Milch (alternativ Mandel-/Soja-Milch)
      (Chia-Samen sollten mindestens 10 min in der Flüssigkeit aufquellen)
    • 1 TL Kakaopulver (ungesüßt)
    • ca. 50 g Waldbeeren (Tiefkühl-Mischung)

Den Kakao habe ich einfach unter die (über Nacht aufgequollenen) Chia-Samen gerührt und fertig war der Schoko-Chia-Pudding. 🙂 In Kombination mit ein paar Waldbeeren ist es ein wirklich leckeres und gesundes Fitnessfood. Perfekt als Frühstück oder auch als Snack für zwischendurch.

Chia-Schoko-Pudding

Superfood Brot (Low Carb)

Brot backen gehört inzwischen zu meinem Wochenend-Ritual.
Heute habe ich mich für ein Superfood-Brot aus Chia-Samen, Hanfsamen und Leinsamen entschieden, das nicht nur super lecker, sondern auch super gesund ist. 🙂
Superfoods zeichnen sich durch eine ungewöhnlich hohe Nährstoffdichte aus.
Folglich reichen bereits geringe Mengen, um uns mit einer Vielzahl von Vitalstoffen zu versorgen.

Dabei habe ich folgende Zutaten genutzt:

        • 250 g Magerquark
        • 4 mittelgroße Eier
        • 50 g Mandeln (gemahlen)
        • 60 g Leinsamen (geschrotet)
        • 40 g Hanfsamen 
        • 40 g Chia-Samen
        • 20 g Sonnenblumenkerne zum Bestreuen
        • 1/2 Pckg. Backpulver
        • 1/2 TL Salz
        • Öl zum Einfetten der Backform

Zuerst habe ich den Quark mit den Eiern vermengt und kurz püriert. Danach habe ich die Mandeln, Leinsamen, Chia-Samen und Hanfsamen hinzugefügt, gut vermischt und 5 min stehen gelassen. Die gesamte Masse habe ich dann in eine eingefettete Brotbackform gegeben und darüber noch die Sonnenblumenkerne gestreut.

Bei ca. 200° habe ich das Brot für ca. 70 min im vorgeheizten Ofen gebacken, bis es richtig schön knusprig war.

superfoodbrot2

superfood.brot

Nährwerte ganzes Brot:

  • 1670 Kalorien
  • 110 g Fett
  • 32 g KH
  • 102 g Eiweiß

Neben einem hohen Eiweißgehalt, enthält das Superfood-Brot auch viele Vitamine und Mineralstoffe sowie gesunde Fette im optimalen Verhältnis. Zudem unterstützen die enthaltenen Ballaststoffe der Superfood-Kombi die Verdauung und erhöhen das Sättigungsgefühl. Also ist das Superfood-Brot nicht nur super-lecker, sondern auch super-gesund, ein wahres Fitnessfood sozusagen. 😉

Chia Pudding mit Beeren

Chia-Samen erleben ja gerade einen wirklichen Hype und zwar weil sie als Superfood über zahlreiche Vitalstoffe verfügen. Bereits hier habe ich 10 gute Gründe aufgezählt, die für den Verzehr von Chia-Samen sprechen.
Eine besonders einfache, aber wirklich leckere Art das Superfood zuzubereiten bzw. zu kombinieren, ist Chia-PuddingDazu werden 1-2 EL Chia-Samen in Milch (bzw. Mandelmilch, Sojamilch, etc.) oder Joghurt eingerührt, ca. 10 min stehen gelassen (in dieser Zeit quellen die Samen auf) und nach Belieben mit Obst kombiniert.

Hier sind 2 Varianten: 
1. mit Himbeeren

chia.himbeere

2. mit Erdbeeren (und etwas frischer MInze von meinem Balkon) 😉

chia.erdbeere

3. mit Heidelbeeren

chia.blaubeere

Ich liebe Beeren! 🙂 Denn sie sind besonders reich an wertvollen Inhaltsstoffen und enthalten verhältnismäßig wenig Fruchtzucker und können somit auch bei einer Low Carb Ernährung problemlos (in Maßen, nicht in Massen) 😉 gegessen werden.

Beeren enthalten z.B. mehr abwehrstärkendes Vitamin C als Orangen. Zudem sind sie reich an Folsäure und Eisen, wodurch man den Früchten eine blutreinigende und blutbildende Effekte zuschreibt. Der hohe Calcium-Gehalt schützt zudem die Knochen und Kalium sowie Magnesium schützen das Herz. Zudem enthalten sie Salicylsäure, die Beschwerden von Gicht und Rheuma lindert. Sekundäre Pflanzenstoffe schützen daneben vor Krebs und beugen Arteriosklerose vor. Die Wirkstoffe der Beeren helfen zudem bei Blasen- und Nierenleiden, Sodbrennen und Verdauungsstörungen.

Also ist Chia-Pudding kombiniert mit Beeren sozusagen ein Super-Fitnessfood! 🙂