Detox Kur – 3 Tage Obst und Gemüse satt

Die ersten 2 Wochen 2016 sind nun bereits rum. Zeit für einen kleinen Zwischenbericht.
Wie so viele hatte ich zum Jahresbeginn auch gute Vorsätze und wollte mich nach der ganzen Schlemmerei im Dezember wieder etwas gesünder ernähren. Denn nicht nur zu Weihnachten gab es Essen in Hülle und Fülle, sondern den ganzen Monat gab es etwas zu viel des Guten. 😉 Daher habe ich mich auch schon wirklich nach einem „Reset“ gesehnt und da kam das Neue Jahr natürlich wie gerufen! 😀 Denn ein neues Jahr ist einfach der perfekte Zeitpunkt für einen Neustart. Weiterlesen

quinoa

Veggie Fitnessfood: Quinoa mit Gemüse

Heute habe ich ein ideales Rezept für Kochfaule oder nicht ganz so begabte Köche 😉 oder auch für diejenigen, die es verpasst haben frisches Gemüse einzukaufen, aber dennoch wert auf gesunde Ernährung legen. Denn einfacher ist ein gesundes Essen kaum zuzubereiten. Und es ist bestimmt nicht nur für Vegetarier oder Veganer interessant… Weiterlesen

veggie blumenkohl

Veggie Allerlei

Heute wollte ich ein paar Gemüsereste verwerten und daraus wurde ein wirklich leckeres Gericht, das nicht nur für Vegetarier empfehlenswert ist. 😉

Zutaten (für 2 Personen)

  • 750 g Blumenkohl (Frisch oder TK)
  • 250 g Tomaten
  • 20 g Petersilie (frisch oder TK)
  • frischer Basilikum
  • 100 g Karotten
  • 150 g Fetakäse
  • 20 g Walnüsse
  • 20 g Sonnenblumenkerne
  • 2 EL Öl
  • 1 Prise Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Den Blumenkohl gar kochen und zerkleinern. In der Zwischenzeit den Feta und die Tomaten sowie die Karotten klein schneiden. Den zerkleinerten Blumenkohl dann mit Petersilie, Öl, Gewürzen, Feta und restlichem Gemüse vermengen. Zusätzlich noch Sonnenblumenkerne und zerkleinerte Walnüsse kurz in einer Pfanne erhitzen und über das Gemüse streuen. Und frischer Basilikum passt auch immer. 🙂

veggie-blumenkohl

Blumenkohl ist recht kalorienarm, dennoch nährstoffreich und vor allem leicht bekömmlich und daher vor allem für Menschen mit empfindlichen Magen empfehlenswert. Karotten enthalten viel Vitamin A, das gut für unsere Augen ist. Allerdings ist dieses Vitamin fettlöslich. Daher ist die Kombination mit fettreichem Käse, Öl sowie Nüssen und Samen ideal. Besonders gesund sind v.a. Omega-3-Fettsäuren, die u.a. in den Walnüssen stecken. Daneben sind Sonnenblumenkerne reich an B-Vitaminen, Vitamin E sowie dem Sportler-Mineral Magnesium.  Und Feta-Käse ist nicht zuletzt reich an Calcium.

Also ein super Low Carb Gericht voller Vitamine und Mineralstoffe!

Quinoa vegan

Grill-Spieße mit Dips

Sommerzeit = Grillzeit 🙂

Und da sind Grill-Spieße ideal, um leckere Zutaten zu kombinieren.
Aber auch wenn das Wetter mal nicht so mitspielt, könnt ihr leckere Spieße einfach im Ofen zubereiten. Dabei habe ich heute sowohl vegetarische (bzw. vegane) Spieße wie auch gemischte Gemüse-Fleisch-Spieße zubereitet.

Zutaten für die Spieße:

  • 400 g Hähnchen
  • 200 g Champignons
  • 1 Zucchini
  • 1 Paprika

Zutaten für die Dips:

Guacamole

  • 1 Avocado
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Prise Salz

Chili Gazpacho

  • 2 Tomaten
  • 1 Chilischote

Zubereitung:

Das Hähnchenfleisch sowie das Gemüse in kleine gleichmäßige Stücke schneiden und dann nach Belieben „aufspießen.“ 😉 Entweder nur als Gemüse-Spieß aus Champignons, Zucchini und Paprika oder auch mit Fleisch. (Selbstverständlich könnt ihr auch anderes Gemüse verwenden. Vegetarier könnten außerdem noch Feta-Käse und Veganer alternativ Tofu verwenden. Je nachdem, worauf ihr Appetit habt und was ihr vertragt.) Die Spieße dann bei etwa 180° für 20-30 min in den Ofen geben.

grillspiess.11
In der Zwischenzeit können die Dips zubereitet werden. Für die Guacamole einfach die Avocado mit einer Knoblauchzehe pürieren und etwas salzen. Und für das Chili Gazpacho die Tomaten mit einer Chilischote pürieren. Aber Achtung! Dieser Dip ist wirklich scharf. Wer es nicht ganz so scharf mag, sollte keine ganze Chilischote verwenden oder nur ein paar Chiliflocken bzw. Chilipulver.

grillspiess1

grillspiess2

Wenn ihr euch alle Zutaten teilen würdet, dann wären es folgende
Nährwerte pro Person:

ca. 440 Kcal
17 g Fett
17 g KH
56 g Eiweiß

Durch das Gemüse und das magere Hähnchenfleisch sind die Spieße ein ideales Fitnessfood voller Vitamine und Proteine. Dazu sind die Dips eine ideale Ergänzung, sowohl geschmacklich wie auch gesundheitlich. Denn Avocados stecken voller Vitalstoffe, Knoblauch wirkt antibakteriell, Tomaten sind ein wahrer Zellschutz und Chili heizt unserem Stoffwechsel ein. Alles in allem ist es eine super gesunde Lowcarb Mahlzeit!

In diesem Sinne wünsche ich euch ein schönes Grill-Fest oder einen entspanntes, leckeres Essen zu Hause. 🙂

Kokos-Fisch auf Salat

An heißen Tagen wie diesen, ist sommerlich-leichtes Essen umso besser. Und da sind Fisch und frischer Salat geradezu ideal! Passenderweise habe ich hier ein Gericht entdeckt, das sogar ein wenig nach Urlaub schmeckt und das möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten. 😉

Zutaten (für 2 Personen):

  • 300 g Seelachsfilet
  • 2 Eier
  • 3 EL Kokosflocken
  • 2 EL Kokosmehl
  • 1-2 EL Kokosöl

Salat

  • 1 Gurke
  • 3 Tomaten
  • 100 g Feldsalat

Zubereitung:
Zur Vorbereitung zuerst das Gemüse waschen und klein schneiden.
Die Eier in einer Schüssel verquirlen und das Kokosmehl wie auch die Kokosflocken jeweils auf einem Teller verteilen.

Nun den Fisch zuerst in Kokosmehl wenden

kokosfisch1danach in die Eimasse tauchen kokosfisch2 und in den Kokosflocken wenden.kokosfisch3Etwas Öl (ideal Kokosöl) in einer Pfanne heiß werden lassen und das Fischfilet hineingeben
kokosfisch5 und knusprig von beiden Seiten anbraten.kokosfisch6Schließlich kann das fertige Kokos-Fischfilet auf einem sommerlich-frischen Salat angerichtet werden. Ich entschied mich für Feldsalat mit Gurke und Tomate, aber es sind natürlich auch zahlreiche andere Kombinationen möglich. 😉

kokosfischDurch die frischen Zutaten und den Kokosgeschmack ist es für mich ein ideales Sommer-Gercht. Es schmeckt nicht nur herrlich leicht, sondern versorgt unseren Körper auch mit vielen gesunden Nährstoffen.

Fisch ist reich an hochwertigen Proteinen. Daneben glänzt Rohkost-Salat mit vielen Vitaminen und Mineralstoffen. Und Kokos verleiht dem Gericht nicht nur einen leckeren, exotischen Geschmack, sondern enthält auch sehr wertvolle gesunde Fette.

Nährwerte (pro Person):

415 Kalorien
– 21 g Fett
– 14 g KH
– 41 g Eiweiß

Wie ihr seht, ist das Gericht eine wahre lowcarb Eiweißbombe und somit ein super Fitnessfood! 🙂