AMC Produkttest

AMC im Produkttest

Für die Fitnessküche ist neben der Auswahl gesunder Zutaten auch die Art der Zubereitung wichtig. Denn dadurch entscheidet sich wie viele wertvolle Nährstoffe aus dem Essen noch erhalten bleiben. Vor kurzem habe ich bereits über die Rohkostküche bzw. Raw Food berichtet. Durch den rohen Verzehr und die schonende Verarbeitung durch Dörren oder Fermentieren bleibt der Hauptteil der Nährstoffe erhalten.

Aber inzwischen gibt es auch beim Kochen und Braten Möglichkeiten einen Großteil der Nährstoffe zu erhalten. Und möglich ist das z.B. mit den Töpfen der Marke AMC.
Mit ihrer Kochmethode ist es möglich Gemüse ohne Wasser zu garen. Dadurch bleiben die Vitamine und Mineralstoffe viel besser erhalten als beim konventionellen Kochen mit Wasser und es schmeckt auch noch besser. Zudem ist es möglich Fleisch ohne Fett zu braten, das wiederum Kalorien einspart.

Hier ein kleiner Vergleich zwischen der AMC Methode und der „normalen Zubereitung“:

AMC Tabelle

Ermöglicht wird das durch eine ganz spezielle Technik der Töpfe und Pfannen. Ich möchte euch jetzt nicht mit technischen Beschreibungen langweilen. 😉 Aber durch diese Technik wird die Wärme nicht nur schnell verteilt, sondern auch gemessen. Der sogenannte Visiotherm zeigt die Temperatur an, damit bei optimaler Temperatur gebraten oder gekocht werden kann. Und der Audiotherm überprüft zusätzlich den Garprozess. Wenn z.B. die Maximaltemperatur erreicht ist, ertönt ein Zeichen und man kann die Temperatur verringern. Somit kann man den Töpfen das Kochen oder Braten fast alleine überlassen. Ich habe damit schon sehr viel Gemüse zubereitet und das in wirklich kurzer Zeit, z.B. waren Möhren innerhalb von 3 min (anstatt 20 min) und Blumenkohl innerhalb von 2 min (anstatt 20 min) gar.
AMC Produkttest

AMC topfAllerdings muss ich dazu sagen, dass die AMC Produkte sehr erklärungsbedürftig sind. Einfach mal spontan drauf loskochen ist da nicht möglich. Aber das ist auch nicht notwendig. Es kommt nämlich ein AMC Experte persönlich direkt nach Hause, um alles persönlich zu erläutern. Und dann kann eigentlich nichts mehr schief gehen. 😉

Und nicht ganz unwichtig, aber Qualität hat natürlich auch seinen Preis…
Wer aber über ein geregeltes Einkommen verfügt und wem gesunde Ernährung wichtig ist, dem kann ich die AMC Produkte sehr empfehlen. Es ist halt eine Frage der Prioritäten… Es ist eine Investition für Jahre und schließlich gibt es eine 30-jährige Garantie. Und durch die Zeitersparnis und kürzeren Energieverbrauch kann man sogar langfristig sparen. Ich bin jedenfalls sehr happy jetzt einen AMC Topf in meinem Besitz zu haben. 🙂

Quinoa Pilz

Pilzpfanne mit Quinoa

Inzwischen ist es schon ziemlich lange her, dass ich Quinoa verwendet habe. Dabei ist das Inka-Korn super gesund und daher wurde es heute mal wieder Zeit! 🙂
In der heutigen Kombination als pikante Pilzpfanne.

Zutaten:

      • 250 g Champignons
      • 50 g Bio Quinoa
      • 1/2 rote Zwiebel
      • 1-2 Knoblauchzehen
      • 1-2 EL Kokosöl
      • 1-2 EL Sesam

Zubereitung:
Grundrezept Quinoa 

1. Quinoa waschen, bis das Wasser klar ist
2. mit doppelter Wassermenge ca. 15 min kochen
3. weitere 10 min quellen lassen
4. nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen

In der Zwischenzeit die Zwiebel und die Knoblauchzehen möglichst klein schneiden und mit etwas Kokosöl anbraten. Nach ein paar Minuten die klein geschnittenen Champignons hinzugeben und alles zusammen 5-10 Minuten braten. Wenn die Champignons die gewünschte Konsistenz erreicht haben, den Quinoa untermischen. Und zum Abschluss etwas Sesam in einer Pfanne anrösten und darüber streuen.

Quinoa Pilz

Und für alle Rohkost Fans kann die Quinoa-Pilz-Pfanne auf frischem Blattsalat angerichtet werden. Das sorgt nochmal für ein paar Extra Vitalstoffe. 🙂

Quinoa Pilz Pfanne

Quinoa punktet mit einem hohen Eiweißgehalt und enthält außerdem alle neun essentiellen Aminosäuren, was für ein pflanzliches Lebensmittel äußerst selten ist. Somit ist es besonders empfehlenswert für Vegatarier oder auch Veganer, da sie mit diesem Fitnessfood leichter ihren Proteinbedarf decken können.

Nährwerte:
ca. 500 Kcal
– 31 g Fett
– 39 g KH
– 21 g Eiweiß

Tomate-Mozzarella auf Basilikum

Von manchen Zutaten kann ich einfach nicht genug bekommen! 😉 Und dazu zählen (für mich persönlich) eindeutig Oliven, Käse, Gemüse und frische Kräuter! Von daher wurde es heute mal wieder Zeit für einen leckeren Tomaten-Mozzarella-Salat!

Zutaten:

  • Mozzarella (125 g)
  • Cherry Tomaten (250 g)
  • Oliven (ca. 50 g)
  • frischer Basilikum (10-20 Blätter)
  • Kürbiskerne (ca. 20 g)
  • Walnüsse (ca. 20 g)

Zubereitung:
Nach Belieben die Tomaten und den Mozzarella zerkleinern, würzen und mit den Oliven sowie dem frischen Basilikum zusammen anrichten. Wenn ihr mögt, könnt ihr darüber noch ein paar Kürbiskerne und Walnüsse streuen.Tomate-Mozzarella auf Basilikum

Basilikum schmeckt nicht nur super lecker, sondern regt auch die Verdauung an und wirkt als Heilkraut antibakteriell. Die Inhaltsstoffe der Tomaten schützen unsere Zellen und Oliven sind daneben gut fürs Herz und regulieren den Fettstoffwechsel.

Mozzarella versorgt uns mit wertvollem Eiweiß (1 Stück hat ca. 25 g Eiweiß). Reichlich Proteine stecken übrigens auch in Walnüssen und Kürbiskernen. Und nicht zuletzt sind sie reich an Vitaminen, Mineralien sowie Antioxidantien. 

Somit ist die Kombination aller Zutaten nicht nur ein leckeres, sondern auch ein sehr gesundes Fitnessfood! Wie ihr seht, reichlich Eiweiß und wenig Kohlenhydrate. Und somit ist es ein super Lowcarb Gericht, dass auch die Muskeln wachsen lässt, vorausgesetzt ihr habt zuvor trainiert. 😉

Nährwerte:
ca. 500 Kcal
– 35 g Fett
– 8 g KH
– 34 g Eiweiß

Bild

Fitness Salat

Time for Salad! So könnte das heutige Motto lauten. 😉

Die Salat-Kreationen bestehen aus:

  • Feldsalat
  • Tomate
  • Gurke
  • Paprika
  • Erdbeeren und wahlweise
  • Hähnchen
  • Feta und/oder
  • Oliven
  • sowie etwas Olivenöl + Salz und Pfeffer

Eine bunte Mischung aus viel frischem Gemüse, Obst und guten Eiweißquellen. Also ein super Fitnessfood mit reichlich Vitaminen und Proteinen, das auch (ohne Hähnchen) sehr gut für Vegetarier geeignet ist.

***********************************************

Time for the salad! This could be the motto today! 🙂
The salads have the following ingredients:

  • mache salad
  • tomato
  • cucumber
  • pepper
  • strawberries

and who wants

  • chicken
  • feta cheese
  • olives

+ olive oil and salt&pepper

A colourful and healthy mix with fresh greens, fruits and good protein sources. It contains lot’s of vitamins, minerals and protein, which is even perfect (without chicken) for vegetarians. Therefore it’s a top fitnessfood!