Überbackene Zucchini-Thunfisch-Schiffchen

Neues Jahr, neues Fitnessfood!!! 🙂
Starten möchte ich mit einem Klassiker der Fitnessküche und zwar Zucchini. Denn sie sind sehr kalorienarm und reich an den Mineralstoffen Kalium und Magnesium. Zudem sind sie sehr vielseitig einsetzbar: von Zucchini-Spaghetti über Zucchini-Pizza bis hin zu gefüllter Zucchini, die ich heute ausprobiert habe.

Zutaten: Weiterlesen

Schüttel-Pizza (Low Carb)

Pizza-Time!
Und das heutige Motto könnte lauten „Pizza für faule Sportler“ 😉

Aber wie passt das nur zusammen?!

Ganz einfach … mit einer Schüttelpizza.

Denn diese Pizza strotzt als Fitnessfood vor Proteinen und ist im Nu zubereitet und daher ideal für alle, die sich gesund ernähren, aber nicht viel Zeit mit der Zubereitung verbringen möchten. Denn wie der Name schon sagt, müssen nur alle Zutaten geschüttelt bzw. verrührt werden.

schp1In diesem Fall:

  • 1,5 Becher Hüttenkäse (300 g)
  • 1/2 Packung geriebener Käse (120 g)
  • 1 Packung Putenbrust (100g)
  • 4 Eier
  • 1 gelbe Paprika
  • getrocknete Tomaten (100 g)
  • 1 Zwiebel
  • gemahlene Mandeln (30g)
  • Salz, Pfeffer, Basilikum, Chiliflocken

 

Das Gemüse und die Putenbrust einfach klein schneiden und mit den restlichen Zutaten vermengen.

schp10

Und anschließend mit Salz, Pfeffer, Basilikum und (wer mag) mit ein wenig oder auch viel 😉 Chili würzen. schp7

Die Masse auf einem Backblech gleichmäßig verteilen und bei 200° für 30-40 min im Ofen backen. schpc

Und wer mag kann die Pizza noch mit etwas Salat kombinieren:

schp9

Diese Pizza ist nicht nur mega lecker, sondern auch eine wahre Eiweiß-Bombe und perfekt für alle, die sich Low Carb ernähren. Somit kann diese Pizza theoretisch täglich genossen werden und nicht nur am Cheat-Day. Bei mir kommt sie definitiv öfter auf den Tisch! 🙂

Nährwerte gesamte Pizza:
– 1650 Kalorien
– 105 g Fett
– 35 g KH
– 138 g Eiweiß

Diese Pizza habe ich mir geteilt, es können aber auch mehrere Personen davon essen… wenn man bereit ist, mehr abzugeben. 😉

Bild

Kerniger Salat mit Hüttenkäse

Wenn ihr mal nicht so viel Zeit habt, aber auf ein gesundes Essen nicht verzichten wollt, dann ist es Zeit für einen Salat mit Hüttenkäse.
Alles was ihr dazu braucht sind (jeweils ca. 100 g) Tomaten, Paprika, Gurke und Blattsalat. Einfach alles waschen, klein schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Für die Extra-Portion Eiweiß (26 g) gebt ihr einfach eine Packung (200 g) Hüttenkäse bzw. Körnigen Frischkäse hinzu. Als Topping könnt ihr dann noch (jeweils ca. 20 g) Kürbiskerne und Sonnenblumkerne rüber streuen. Besonders gut schmecken sie übrigens, wenn ihr sie kurz in einer Pfanne anröstet.
Neben dem nussigen Geschmack, sind die Kerne reich an Nährstoffen. Bereits hier habe ich ausführlich über Sonnenblumenkerne als Quelle für B-Vitamine, Magenesium und Vitamin E berichtet.  Kürbiskerne haben zudem besonders viele Mineralstoffe wie Zink, Eisen und Kupfer.
Die Zubereitung dauert keine 5 Minuten.

Der ganze Salat hat folgende Nährwerte:
– 450 Kalorien
– 20 g Fett
– 27 g KH
– 41 g Eiweiß

Gesunde Ernährung kann so easy sein. 😉