blueberry-Coconut-muffins

Blueberry Coconut Muffins

Jetzt, wo es draußen dunkel und kalt ist, macht das Backen am heimischen Herd wieder
umso mehr Spaß! 🙂 Falls ihr Lust auf einen süßen Snack habt, der dennoch gesund ist, habe ich hier ein super Rezept für euch! Und zwar Blueberry Coconut Muffins, mit natürlichen Zutaten, ganz ohne Zucker und easy in nur 2 Schritten zubereitet. Weiterlesen

Kokos-Protein-Muffins-Lowcarb

Kokos Protein Muffins (Low Carb)

Ganz ehrlich, Ich liebe Kokos über alles! 🙂 Der exotische Geschmack lässt mich sofort an ferne Sandstrände denken. Zudem ist sie vollgepackt mit gesunden Nährstoffen, Mineralstoffen und Vitaminen sowie bestimmten Säuren, die antiviral und antibakteriell wirken. Ein Mensch kann sich sogar über mehrere Wochen nur von Kokosnüssen ernähren ohne Mangelerscheinungen zu bekommen! Das ist doch enorm oder? Zudem ist die Kokosnuss absolut vielfältig zu verwenden, von Kokoswasser, über Kokosöl, bis hin zu Kokosmehl – übrigens alles perfekte Zutaten für die Low Carb und Fitnessküche!
Aufgrund dieser Vorteile bin ich auch ein großer Fan von den Produkten von Dr. Goerg. Denn Dr. Goerg bietet eine große Auswahl an Kokosprodukten an, die allesamt ökologisch und nachhaltig hergestellt wurden. Ich habe bereits eine große Auswahl der Produkte gestestet und bin mit dem Geschmack und der Qualität mehr als zufrieden.

Falls ihr auch Kokos-Fans seid und dazu noch auf der Suche nach einem gesunden Dessert seid, habe ich hier genau das richtige Rezept für euch!  Weiterlesen

lowcarb-pancake
nana-icecream

Fitness-Eis – Nana Icecream mit Beeren und Kokos (vegan und Paleo)

„36° und es wird noch heißer“…

Genau diese Songzeile passt perfekt zu diesem Wochenende, denn exakt diese Temperatur ist gerade hier in Berlin. Und bei diesem tropischen Wetter ernähre ich mich am liebsten von Eis, um mich wenigstens innerlich abzukühlen. 😉 Um dabei aber nicht eine Zuckerbombe nach der nächsten zu verschlingen, bereite ich das Eis einfach selbst zu. Und zwar nur mit natürlichen Zutaten, ohne zusätzlichen Zucker oder Konservierungsstoffe. Dafür aber vollgepackt mit Vitaminen und Mineralstoffen –  ein wahres Fitness-Eis also! 🙂 Und das Beste, es ist super unkompliziert in der Zubereitung und ihr benötigt keine Eismaschine. Weiterlesen

paleo-kokos-eis

Kokos-Beeren-Eis (Low Carb, vegan und Paleo)

Es ist morgens um 11 Uhr in Berlin und bereits jetzt sind es 26° und heute soll zum ersten Mal in diesem Jahr die 30°-Grenze überschritten werden! Also eindeutig Sommer-Zeit! Und für mich bedeutet das auch gleichzeitig Eis-Zeit. 🙂
Damit meine ich nicht eisige Kälte, sondern die Saison für leckere Eiscreme. Zumindest ich könnte mich an heißen Tagen rund um die Uhr von Eis ernähren. 😉 Und um das ohne schlechtes Gewissen zu genießen, bereite ich Eis einfach selbst zu.
Und zwar ganz natürlich ohne Zucker, als Low Carb Eis, das gleichzeitig auch vegan und Paleo ist. Ganz unkompliziert mit nur 2 Zutaten!  Weiterlesen

chia-maka-kokos-energiebällchen

Chia-Maca-Kokos Energiebällchen / Power Balls

… müde, unkonzentriert und kraftlos… kennt ihr das auch manchmal? Besonders in den Nachmittags-Stunden fehlt manchmal die notwendige Energie. Dann wird entweder ein Kaffee nach dem nächsten oder ein gezuckerter Pseudo Energy-Drink getrunken und eventuell noch ein Schoko-Riegel oder Kuchen dazu genascht.

Das das alles andere als gesund ist, steht außer Frage… erst recht auf Dauer! Damit ihr also beim nächsten Nachmittagstief nicht zu ungesunden Snacks greifen müsst, habe ich hier eine super Alternative für euch! 🙂 Und zwar ein Rezept für gesunde Energiebällchen bzw. Energy oder Power Balls, vollgepackt mit gesunden Nährstoffen und Superfoods.

Zutaten (für 12 Stück):

Zubereitung:
Die Chiasamen zuerst in der Kokosmilch aufquellen lassen und dann zusammen mit den Kokosraspeln, Datteln und Macapulver mit einem Mixer vermengen. Anschließend aus der Masse kleine Bällchen formen und genießen. 🙂
(Die Kokosmilch habe ich übrigens in dem veganen Supermarkt Veganz in Berlin gekauft. Sie ist von der Konsistenz fast wie normale Milch und nicht mit cremiger Kokosmilch gleichzusetzen. Dadurch schmecken die Power Balls noch intensiver nach Kokos und sind dadurch auch vegan und Paleo. Eine Zubereitung mit normaler Milch bzw. anderen Alternativen wie z.B. Mandelmilch ist aber auch möglich.)

chia-maka-kokos-energiebällchen

chia-maka-kokos-powerballs
Diese Bällchen sind nicht nur sehr lecker, sondern versorgen uns auch mit reichlich Energie! 🙂 Vor allem durch die Datteln wird der Körper schnell mit Energie versorgt.
Denn sie sind vollgepackt mit Mineralstoffen (Kalium, Calcium, Eisen, Kupfer, Zink, Phosphor und Magnesium) und seltenen B-Vitaminen wie Vitamin B3 und Vitamin B5.
Es sind zwar auch reichlich Kohlenhydrate in Datteln enthalten, aber die
zahlreichen Nährstoffe, Vitamine, sowie Aminosäuren und Ballaststoffe sorgen dafür, dass der Zucker wesentlich langsamer ins Blut übergeht. Zudem verfügen sie auch über ein nahezu ideales Verhältnis von Glukose zu Fruktose. Dadurch bleibt der Blutzuckerspiegel sowie die Insulinausschüttung konstanter. Das hat zur Folge, dass die Energieversorgung ausgeglichen ist und Heißhungerattacken ausbleiben. Die rasche und gleichbleibende Energiezufuhr ist ideal für Ausdauer- und Kraftsportler wie auch für „Kopfarbeiter“, also Menschen mit Bürotätigkeiten bzw. Schüler und Studenten

Über das Superfood Chiasamen habe ich ja hier bereits ausführlich berichtet. Sie sind besonders reich an Mineralstoffen und Antioxidantien, unterstützen die Verdauung und sättigen gut. Kokosraspeln liefern zudem nicht nur den leckeren exotischen Geschmack, sondern auch alle gesunden Inhaltsstoffe der Kokosnuss wie gesunde Fette und Mineralstoffe.

Und nicht zuletzt sorgt Maca für Energie. Das Superfood wurde bereits vor Tausenden von Jahren aufgrund seiner einzigartigen Nährstoffdichte von den südamerikanischen Inka verwendet. Maca steckt voller Mineralstoffe (Eisen, Magnesium, Kupfer, Zink, Natrium, Kalium, Calcium, Wismut, Phosphor und Mangan), Vitamine (A , B1 , B2, B3 , C und D), essentiellen Aminosäuren sowie wertvollen Inhaltsstoffen für das menschliche Hormonsystem. Maca unterstützt somit das hormonelle Gleichgewicht, verbessert die Lern-und Gedächtnisfähigkeit, macht wach, sorgt für erhöhte Leistung beim Sport und erhöht sogar die Libido und wirkt als Antidepressivum.

Somit strotzen diese kleinen Bällchen geradezu vor Energie! 😀 Daher sind sie ideal, wenn mal wieder ein kleines Nachmittags-Tief oder ein plötzliches Verlangen nach etwas Süßem daher kommt. 😉 Es ist zwar kein Low Carb Snack, aber dennoch eine perfekte Alternative zu herkömmlichen Süßigkeiten und ein wahres Geschenk von Mutter Natur.

Gemüse Curry

Mein herzlicher Gastbeitrag: Veganes Gemüsecurry

Falls ihr auf der Suche nach einem gesundem und vitaminreichen Gericht seid, dann ist mein Gemüsecury bestimmt genau das Richtige! Es ist nicht nur fleischlos, sondern sogar vegan, also komplett pflanzlich.
Das komplette Rezept inklusive vieler Zusatzinfos zu den gesunden Zutaten findet ihr hier bei der lieben Karola, besser bekannt als Herzensköchin. ❤ 🙂

Gemüse Curry

green smoothie
kokos-thaisuppe