Low Carb Kokosmakronen

Die Küche ist mein eigentliches zu Hause. Dort kann ich mich stundenlang aufhalten, Zutaten klein schneiden, kochen, backen, fotografieren… und schon ist es wieder dunkel. 😉 Ich kann aber auch nachvollziehen, dass es nicht für jeden „die Erfüllung“ ist und das nicht jeder von früh bis spät in der Küche stehen will oder kann. Und von daher Rezepte bevorzugt werden, die absolut schnell umzusetzen sind. Und genau für euch habe ich nun das ideale Rezept – das wohl einfachste Weihnachts-Plätzchen-Rezept ever! 🙂 Und das Beste, es ist absolut Low Carb, also ohne Zucker oder Mehl. Und sogar im Rahmen einer ketogenen Ernährung sind diese Plätzchen zu genießen.

Neugierig geworden???

Dann geht es hier zum Rezept…

Zutaten (10 Stück):

Zubereitung:

  1. Eiweiß sehr steif schlagen und restliche Zutaten vorsichtig unter den Eischnee heben.
  2. Aus der Masse mit einem Esslöffel gleichmäßig Teig abtrennen, kleine Berge formen und seitlich etwas eindrücken.
  3. Bei 150° ca. 20-25 Minuten backen. Abkühlen lassen und Genießen. (Gekühlt schmecken sie besonders gut).kokosmakronen LCHF

Nährwerte (pro Stück):
ca. 80 Kcal
– 8 g Fett
– 0,6 g KH
– 1,4 g Eiweiß

Also wie ihr seht, sind das absolut Top Nährwerte im Rahmen einer Low Carb Ernährung bzw. Low Carb High Fat (LCHF). Also ein wahres weihnachtliches Fitnessfood. 😉

Werbung

4 Gedanken zu “Low Carb Kokosmakronen

  1. Senta schreibt:

    Kokos ist nicht so meins müsste aber auch mandelmakronen zu machen sein ?? Frage wie ich das Öl ersetzten sollte ?? Oder ist kokos Öl ohne Geschmack??

  2. stoppel88 schreibt:

    Klingt super. Werde es wahrscheinlich mal ausprobieren; )
    Was wäre denn mit Mandelmus? Oder gelingt es dann mit der Konsistenz vielleicht nicht?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s