Low Carb Flammkuchen mit Halloumi und Rucola

Nachdem ich schon viele Low Carb Pizzen zubereitet habe, (von Schüttelpizza, über Pizzaboden aus Thunfisch oder Zucchini) wollte ich nun mal einen Low Carb Flammkuchen ausprobieren. Denn Flammkuchen ist auch einfach mega lecker! 🙂 Und wäre doch gelacht, wenn das nicht auch als Fitnessfood funktioniert. 😉
Und zwar wie folgt…

Zutaten für den Boden (1 Blech):

  • 3 Eier
  • 200 g Magerquark
  • 50 g gemahlenen Mandeln
  • 50 g Reibekäse
  • etwas Salz

als Belag:

  • 80 g Schmand
  • 1 Zwiebel
  • 5 kleine Tomaten
  • 100 g Halloumi-Käse
  • 2 Handvoll Rucola

Zubereitung:
Eier, Quark und Mandeln zu einem Teig gleichmäßig verrühren, eine Prise Salz dazugeben sowie den Reibekäse untermischen. Die Masse auf einem mit Backpapier verteilen und bei 160° ca. 15 min backen. In der Zwischenzeit die Zwiebel möglichst klein schneiden sowie die Tomaten und den Halloumikäse würfeln. Danach den Teig mit Schmand bestreichen und gleichmäßig mit den Zwiebel,- Tomaten und Halloumistückchen belegen. Nun erneut 20 min im Ofen backen.

Low Carb Flammkuchen

Zum Schluss noch mit Rucola belegen und genießen! 🙂Low Carb Flammkuchen

Nährwerte (gesamter Flammkuchen):
– 1450 Kcal
– 30 g KH
– 100 g Fett
– 100 g Eiweiß

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “Low Carb Flammkuchen mit Halloumi und Rucola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s